Home Steckbrief Erfolge Planungen Fotos Aktuelles Forum Berichte Hintergrund Hintergrund-2 Laufberichte Training Laufbericht2 Laufbericht3 Laufbericht4 Laufbericht5 Laufbericht6 Laufbericht7 Laufbericht8 Laufbericht9 Wienmarathon 

Forum

Am 14.9.2009 habe ich im UKE Hamburg Eppendorf die Kinder-Krebsstation besucht. Ich habe mich dort mit Frau Renate Vorbeck von der Fördergemeinschaft des Kinderkrebs-Zentrum Hamburge.V. getroffen. Mir wurden von ihr die Räumlichkeiten gezeigt und auch ganz viel über die täglich anfallenden Arbeiten vor Ort erzählt. Des Weiteren berichtete Sie mir auch über die vielen Aktivitäten und Projekte der Fördergemeinschaft, was schon sehr interessant und beeindruckend für mich war.Mit Freude konnte ich Frau Vorbeck einen Scheck in Höhe von 3.775.-€ übergeben, der durch euch zustande gekommen ist.Einen Tag später am 15.09.2009 war ich dann im Kinderhospiz Sternenbrücke.Dort wurde ich vom Geschäftsführer Herrn Peer Gent empfangen. Er erzählte mir, wie die Sternenbrücke entstanden ist und berichtete mir eindrucksvoll, wie lange es gedauert hat vom ersten Gedankengang bis hin zur Eröffnung der Sternenbrücke.Außerdemkonnte ich mir auch ein Bild über die Erweiterung des Hauses machen, die zur Zeit in vollem Gange ist. Auch Herrn Gent konnte ich mit viel Freude einen Scheck in Höhe von 3.775.-€ für das Kinderhospiz Sternenbrücke überreichen.Nochmals möchte ich mich bei euch allen mehr als bedanken!Ich für meinen Teil bin nur gelaufen, was ich auch für einen guten Zweck auch immer wieder tun würde. Die Eindrücke, die ich in den beiden Tagen im UKE und in der Sternenbrücke gewonnen habe sind hier auch relativ schwer zu beschreiben und meiner Meinung nach auch nicht erwähnenswert, denn ich denke,jeder von Euch weiß um was es hier geht!Viele liebe Grüße euer Stefan

24 Stundenlauf, ihr habt es geschafft …………Hallo liebe Freunde,Kollegen und Bekannte Ihr habt etwas ganz tolles geschafft! Und darauf könnt ihr stolz sein! Denn durch eure wirklich fantastische Spendenbereitschaft ist ein Betrag von sage und schreibe 8.000.- € zusammengekommen.7.550.-€ sind bei mir eingetroffen und 450.-€ sind direkt an die jeweiligen Institutionen gegangen. Ich hätte niemals gedacht, dass man mit ein bisschen laufen so viel Geld, für einen guten Zweck zusammen bekommt. Insgesamt haben sich 104 Familien, Firmen oder auch Einzelpersonen an dem Unternehmen „24 Stundenlauf“ beteiligt. Für diese tolle Unterstützung nochmals vielen Dank!

Laufen fur den "Guten Zweck" in Wörschach 2009









Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.